Veranstaltungsübersicht


All in a garden green
Capella Antiqua Burghausen am 6. Oktober in Engfurt

Bevor sich die Insel von Europa loslöst und sich in den Weiten des Ozeans verliert, will die kleine Besetzung der Capella Antiqua Burghausen noch einmal an die Blütezeit altenglischer Musikkultur erinnern.

Bei einem Konzert am Freitag, 6. Oktober, um 18 Uhr in der Klause Engfurt werden unter dem Motto „All In A Garden Green“ musikalische Raritäten aus dem 16. und 17. Jahrhundert zu hören sein. Im Mittelpunkt stehen kleine für die Besetzung Harfe, Laute, Blockflöte und Gambe bearbeitete Werke des Barockkomponisten John Playford. Das Ungewöhnliche an der Aufführrung werden die im barocken Stil neu geschriebenen Variationen für Gambe und Flöte über Playfords Themen sein. Lieder und Lautenwerke von John Dowland, Anthony Holborne, Francis Cutting, Robert Johnson und anderen altenglischen Meistern bereichern das Programm.

Die Besetzung: Marion Hensel (Gesang, Harfe), Daniela Becker (Blockflöten), Edmund Huber (Gambe), Bernhard Furtner (Laute, Gitarre, Arrangements). Eintritt ist frei, es wird jedoch um Spenden für das Kinderdorf-Projekt Guarabira, Brasilien, gebeten, dessen Gründer Padre Geraldo (Gerd Brandstetter) persönlich anwesend sein wird.




Liebe Freunde des Kinderdorfs in Guarabira,
liebe Freunde der Klausenkirche,
hiermit möchte ich Euch herzlich zum Konzert am 6. Oktober einladen und bitten, auf dem Gelände vor dem Herrenhaus bzw. an der Mühle – nicht jedoch vor dem Gasthaus – zu parken. Im Anschluss treffen wir uns in der Stube des Herrenhauses zu einem typisch brasilianischen Gericht und Umtrunk, wozu ebenfalls eine Spende, die ausschließlich dem Kinderdorf zugute kommt, erbeten wird.

Mit besten Grüßen
Mariele Vogl-Reichenspurner




KLAUSENANZEIGER 2017




Heiligabend, 24. Dezember

24:00 Uhr Mitternachtsmesse